Home » Testberichte » Mechanische gaming Tastatur SteelSeries 6Gv2 im Test

Mechanische gaming Tastatur SteelSeries 6Gv2 im Test

Die 6Gv2 ist der offizielle Nachfolger der 7G aus dem Hause SteelSeries. Die mechanische Tastatur ist eine nackte Tastatur ohne viel Zubehör. Gamer, die viele Tastenanschläge produzieren, werden eine große Freude an dem besonderen Peripherie-Gerät haben. Knackige Tastenanschläge, Robustheit und Langlebigkeit sind garantiert.

Die Funktionalität steht im Vordergrund

Die mechanische Tastatur 6Gv2 kommt im klassischen Schwarz und erinnert an ein IBM-Keyboard. Auf schickes Design wurde von SteelSeries verzichtet und vielmehr auf die reine Funktionalität geachtet.

Anders als bei den meisten anderen Gamer-Tastaturen sucht man blinkende Lichter und Zusatzfunktionen vergebens. Lediglich der SteelSeries-Key ersetzt bei der 6Gv2 den beliebten Windows-Button. Hiermit können in Verbindung mit den F-Tasten spezielle Funktionen hinterlegt werden.

Das mechanische Tastenbrett kann per USB oder PS2-Anschluss mit dem Rechner gekoppelt werden. Dabei werden bei USB-Betrieb maximal sechs Tasten und beim PS2-Betrieb sämtliche Tasten der Tastatur gleichzeitig unterstützt. Diese Funktion ist Experten auch unter dem Fachbegriff N-Key-Rollover bzw. 6-Key-Rollover bekannt.

Fälschlicherweise werden diese Begriffe mit dem ungewollten Ghosting in Verbindung gebracht. Ghosting bezeichnet das unbeabsichtige auslösen einer Taste, sobald zwei benachbarte Tasten gedrückt werden. Dieses Phänomen tritt allerdings selbst bei den allergünstigsten Tastaturen kaum mehr auf.

Nicht ergonomisch aber gebaut wie ein Panzer

Langlebig und funktional ist die für den Gamer entwickelte Tastatur 6Gv2 von SteelSeries. Das dezente Produkt kommt durch die robuste Bauweise inklusive einer Metallplatte und mechanischen Tasten auf ein stolzes Gewicht von ca. 1,2 Kilogramm.

Die Tastatur ist standardmäßig schräg gestellt und besitzt keine ausklappbaren Füße. Allerdings sind die Tasten leicht geneigt und das Board ist u.a. durch die Gummifüße rutsch- und kratzfest.

Das  USB-Verbindungskabel ist mittig angebracht und ist mit einer Länge von zwei Metern ausreichend lang bemessen.

Eine Handballenauflage wird man vergebens suchen. Wer gewöhnlich eine Handauflage braucht, weil sonst die Handgelenke schnell verkrampfen, sollte auf diese Tastatur verzichten. Es gibt andere Gaming Tastaturen die ergonomischer sind.

Mechanische Taster erhöhen die Lebenszeit

Bei der mechanischen Tastatur 6Gv2 sind unter jeder Taste 18-Karat vergoldete Black MX-Schalter aus dem Hause Cherry. Diese zeichnen sich durch die Leichtläufigkeit und die besonders niedrige Geräuschentwicklung aus. Für Gaming-Zwecke sind die MX-Blacks besonders gut geeignet, da nur wenig Kraft aufgewendet werden muss und die Schalter sehr schnell auslösen.

Die Schalter sind einzeln auf der verbauten Metallplatte montiert, wodurch einzelne Schalter mühelos ersetzt werden können. In puncto Lebensdauer haben hochwertigen Cherry Schalter gegenüber den Gummi- bzw. Silikon-Pendants klar die Nase vorn. Der Hersteller gibt als Lebensdauer der Schalter 50 Millionen Anschläge an.

Testfazit: Einsteigertastatur zum erschwinglichen Preis

SteelSeries ermöglicht Gamern mit der 6Gv2 eine sehr gute Möglichkeit, die Welt der mechanischen Tastaturen kennen zu lernen. Optisch werden einige enttäuscht sein, SteelSeries lenkt bei diesem Produkt allerdings den Fokus auf das Wesentliche. Die robuste Bauweise ist sehr robust und kann bei Bedarf auch der ein oder anderen Wutattacke nach einem verlorenen Schlagabtausch Stand halten.

Mit etwas mehr als 90 Euro kommt die SteelSeries 6Gv2 äußerst günstig um die Ecke. Der Kampfpreis der mechanischen Tastatur, die exzellent für das Gaming nutzbar ist, ist sehr spartanisch und kommt ohne Blinklichter und Zusatzfunktionen aus. Vor allem Neulinge im Bereich mechanischer Tastaturen kommen bei der 6Gv2 von SteelSeries auf ihre Kosten.

Auf Amazon.de gibt es einige Kundenmeinungen zu der SteelSeries 6Gv2. 

 Rezension auf Amazon lesen ›

 

Zur Startseite Mechanische-Tastatur.com

3.56 avg. rating (70% score) - 16 votes

Über Thomas Nguyen

Hallo, ich bin Thomas und bin leidenschaftlicher Gamer. Zurzeit nutze ich die Mechanische Tastatur "Qpad Mk50". Andere Gamer Tasturen und Empfehlungen findet ihr im Blog. Freue mich auf eure Fragen und Anregungen!
  • Alfi

    Die Steelseries-6gv2 habe ich mir letzte Woche besorgt und finde es so ziemlich fett. Die geilste Tastatur die ich je hatte. Bis jetzt absolut zu empfehlen und gaming tauglich!!!

  • Cuerex

    die tastatur ist an sich gut, die keycaps allerdings zum wegwerfen…

  • Jefferson

    Hallo, oben steht „keine Windowstasten“. Den Bildern nach fehlt aber nur, wie bei so manchen teils doppelt belegten Keyboards, die linke Windowstaste, rechts neben Alt Gr ist nach wie vor alles wie gehabt.